Krümmer leermachen, neu lackieren und Rostentfernung per Säure

Aus DTpedia
Version vom 3. November 2013, 12:37 Uhr von Fünf³ (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Anleitung behandelt das leeren eines originalen Krümmers samt Rostentfernung über Säure und abschließendes Lackieren.

Das benötigte Material:

-Krümmer
-Auspufflack ( vorzugsweise VHT Ceramic 1200°)
-Säge, Flex, Hauptsache dünner Schnitt.(sonst später der anbau schwirig, weil Krümmer schief.
-Zange, Hammer, Stange, halt um den Mist rauszuprökeln.
-Phosphorsäure (gibts bei ebay zB. am billigsten) 8,5kg = 20€ bei 85% Lösung.

Die Anleitung

1. Erst mal den Krümmer aufschneiden, am besten an dieser dicken Naht, da ist er sehr stabil, das ist später fürs zuschweissen sehr gut. Krümmer1.jpg

2. Nun soll der Krümmer geleert werden, also wahlweise einen Kat, Drosselblenden oder wie hier nur Dämmkram entfernt werden.(Je nach Baujahr natürlich.) Krümmer2.jpg

3. Den Krümmer wieder verschweißen.

4. Den gröbsten (losen) Rost abschleifen.

5. Dann die Säure mit einem Pinsel auftragen. Achtung: Handschuhe und Brille an. Verätzungsgefahr.

6. Nun den Krümmer abschließend lackieren. Vorgehensweise sollte klar sein: In mehreren Schichten arbeiten. Krümmerfertig1.jpg

Krümmerfertig2.jpg

Weblinks